Zuckertütenparty

18.10.18 | 22 Uhr | F-Haus
Es ist so weit! Das neue Semester beginnt und mal wieder veranstalten wir gemeinsam mit dem F-Haus für dich eine legendäre Lehramtsparty. Sei dabei, wenn wir am 18. Oktober das F-Haus rocken und mit allerlei kleinen Zuckertüten unsere neuen Erstis begrüßen! Es wird laut, es wird bunt, es wird toll – also sichere dir bald eine Eintrittskarte. Diese Woche werden wir am Dienstag (16.10.) von 11 bis 13 Uhr und am Mittwoch (17.10.) von 12 bis 14 Uhr in der Abbe-Mensa Karten verkaufen. Eine Karte kostet 4€. Pro Person dürfen maximal 5 Karten verkauft werden. Sei an den VVK-Tagen früh genug da – erfahrungsgemäß sind wir schnell ausverkauft.
Wir wünschen dir jetzt schon extrem viel Spaß und freuen uns, dir auf der Party hoffentlich einen tollen Abend bereiten zu können.


Politiklehrertag 2018

25.10.18 | 9 bis 13 Uhr | SR 308/309, Carl-Zeiss-Straße 3
Am 25. Oktober 2018 findet der diesjährige Politiklehrertag an der FSU Jena statt. Dieser behandelt vor allem die Frage, wie sich die Angebote außerschulischer politischer Bildungsträger für den Sozialkundeunterricht nutzen lassen. Dabei sollen sowohl Sensibilisierung als auch Fokussierung im Mittelpunkt stehen.
Daran orientieren sich auch die geplanten Beiträge der Veranstaltung: In einem einführenden Vortrag wird Tim Engartner (Professor für Didaktik der Sozialwissenschaften an der Goethe-Universität Frankfurt a. M.) über die Vielfalt außerschulischer Bildungsangebote sprechen und zu einem kritischen Umgang mit diesen anregen.
Im Anschluss daran stellen sich verschiedene Anbieter politischer Bildung auf einem Markt der Möglichkeiten vor. Einzelne Angebote werden auch in vertiefenden Workshops präsentiert.
Einen genauen Ablaufplan der Veranstaltung findest du hier.


Planspiel Schulalltag

23./24.11.18 | tba
Nach der erfolgreichen Durchführung von mehreren Planspielen sind wir stolz, dir auch dieses Semester wieder das Planspiel Schulalltag im Rahmen unseres Veranstaltungsportfolios präsentieren zu können. Im Sommersemester 2018 nahmen etwa 20 Studierende am Planspiel Schulalltag teil, welches von der Master-Psychologie-Studentin Jana Asberger in Kooperation mit dem Lehramtsreferat durchgeführt und von Jana auch psychologisch begleitet wurde. Das Feedback aller Teilnehmenden aus verschiedensten Fächern und Fachsemestern war durchweg positiv, ebenso das Urteil zahlreicher hospitierender Dozierenden der Universität.
​Im Planspiel versetzen sich Studierende in die Rollen von Lehrenden und Lernenden, um dann in simulierten Unterrichtssequenzen ihre persönliche Handlungskompetenz auf die Probe zu stellen. In einer umfassenden Reflexionsphase werden die Erlebnisse mit den anderen Teilnehmenden und Leitenden besprochen und ausgewertet. Das Planspiel Schulalltag ist somit ein völlig neuer Praxisinput im Lehramtsstudium, der von Prof. Dr. Ulrike Starker (ehemals Universität Bamberg) entwickelt wurde. Bekannt wurde das Projekt unter anderem durch die ZDF-Doku Wie gut sind unsere Lehrer? (ab 9:40), welche die aktuelle Lehrer*innenbildung sowie das (deutsche) Schulsystem grundsätzlich hinterfragt.
Für die Teilnahme spielt es im Übrigen keine Rolle, in welchem Semester du bist. Die Erfahrung aus den letzten Jahren hat gezeigt, dass sowohl gestandene Studierende aus dem 10. Semester, die bereits ihr Praxissemester hinter sich hatten, als auch Teilnehmende aus dem ersten Semester wertvolle Erfahrungen mitnehmen konnten.


Stand: 14.10.2018