Um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen, hat die Uni Jena zahlreiche Schritte unternommen. Den aktuellen Stand* sowie wichtige Verlinkungen und Hygienehinweise haben wir dir in diesem Beitrag zusammengestellt.

  • Der Lehrbetrieb in Präsenzform an der Friedrich-Schiller-Universität Jena wird mit sofortiger Wirkung eingestellt. Die Gebäude der Uni dürfen nur noch von Angestellten betreten werden.
  • Alle Prüfungen des Wintersemesters sind abgesagt und werden auf den nächstmöglichen Zeitpunkt verlegt.
  • Mündliche und schriftliche Staatsexamensprüfungen finden nicht statt. Die Nachholtermine werden abgesagt. Sobald es neue Prüfungstermine gibt, werden die betroffenen Studierenden darüber informiert.
  • Abgabefristen für Abschluss- und Hausarbeiten werden pauschal um die Dauer der Bibliotheksschließung (aktueller Stand: um vier Wochen) verlängert. Das betrifft auch die Staatsexamensarbeit (SoSe 2020, beide Varianten): Die Bearbeitungszeit für Variante 1 wird pauschal um 28 Tage auf den 30. April 2020 verlängert. Die Bearbeitungszeit für Variante 2 wird verschoben, der neue Zulassungszeitpunkt ist noch nicht bekannt.
  • Das Sommersemester startet mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit am 4. Mai.
  • Die Platzvergabe wird am 27. April (1. Platzvergabe) bzw. am 30. April (2. Platzvergabe) stattfinden. Alle anderen Termine (z. B. Prüfungszeiträume, Prüfungstermine, vorlesungsfreie Zeit) bleiben vorerst unverändert.
  • Die Mensen und Cafeterias der Universität bleiben zunächst bis zum 19. April geschlossen.
  • Rückkehrende aus dem Ausland müssen 14 Tage zu Hause bleiben.
  • Bei Fragen zu Lehrveranstaltungen / Prüfungen solltest du dich an die Lehrenden bzw. Modulverantwortlichen wenden.

ThULB

Absofort bleiben alle Einrichtungen der ThULB (das heißt: auch Teilbibliotheken) mindestens bis zum 19. April geschlossen. Alle digitalen Angebote und Auskunftsdienste (Telefon, Chat, E-Mail) sind trotzdem weiterhin verfügbar.
Für ausgeliehene Bücher fallen keine Gebühren während der Zeit der Schließung an.

BAföG

Der Förderanspruch wird durch die Verschiebung des Vorlesungsbeginns nicht unterbrochen. Falls Klausur- oder Prüfungstermine pandemiebedingt verschoben bzw. Abgabefristen für Abschluss- und Hausarbeiten verlängert werden, können diese Verschiebungen Auswirkungen auf die Einhaltung der Regelstudienzeit und auf die nötige LP-Punktzahl nach dem 4. Semester haben. Mit einer individuell vorzulegenden Bestätigung der Uni werden diese Umstände berücksichtigt.
Wenn deine Eltern wegen der Pandemie weniger / kein Einkommen erhalten, solltest du einen Aktualisierungsantrag stellen – auch, wenn du bisher kein BAföG bekommen hast. Die Berechnung der Förderung basiert dann auf dem aktuellen Einkommen deiner Eltern und nicht (wie bisher) auf dem Einkommen des vorletzten Jahres.

Hygiene-Hinweise

  • Wasche deine Hände regelmäßig und gründlich mit Wasser und Seife.
  • Huste und niese in die Ellenbeuge oder in ein Taschentuch.
  • Halte Abstand zu erkrankten Personen.
  • Vermeide Händeschütteln und Umarmungen.

Weiterführende Links und Telefonnummern

Quelle der Grafik

* Stand: 07. April 2020, 09.00 Uhr