Gibt es noch „Volksparteien“ in Europa? Die jüngsten Wahlergebnisse zeigen eine zunehmende Erosion von Stammwählerschaften der Volksparteien und eine gestiegene Polarisierung innerhalb der politischen Lager.

Gleichzeitig gewinnen außerparlamentarische Bewegungen an Bedeutung. Die Parteien finden auf diese Problemlagen aktuell kaum zufriedenstellende Antworten. Wie im Unterricht mit Veränderungen in der Parteienlandschaft umgegangen werden kann, ist eine zentrale Frage für den Sozialkundeunterricht, die auf dieser Fachtagung bearbeitet werden soll.

Der Politiklehrertag findet am 7. November von 9.15 bis 13 Uhr in den Rosensälen (Fürstengraben 27) statt. Zum Programm.