Zoe ist überall dabei und macht überall mit. Sie organisiert Top-Veranstaltungen und gibt hier und dort mal eine große Prise Kreativität und Motivation dazu.

Trotz ihres Engagements ist sie gleichzeitig eine Dauerkonstante auf Konzerten oder beim Jenaer Orgelsommer und besucht im Allgemeinen alles, was irgendwie den Namen „Kultur“ verdient. Alternativ läuft sie auch einfach mal spontan einen Spendenmarathon mit oder begeistert sowohl hier als auch in ihrem Rostocker Heimathafen mit ihren musikalischen skills. Zusammengefasst ist Zoe in etwa das, was man als „coole Socke“ bezeichnen würde, während man selbst eine eher nicht so coole Socke ist.

Zoes Fächerkombi: Mathe, Wirtschaft/Recht

Ihre Aufgabe im Referat: Veranstaltungskoordination

Ihre Top-10-Konzerte des vergangenen Jahres in Jena: Ton Steine Scherben und Gymmik (Rose), Ankathie Koi (Wagner), Phillip Boa (F-Haus), Jacques Palminger + 440Hz Trio (Wagner), Second Still (Wagner), Whispering Sons (KuBa), Rainer von Vielen, Napoleon Murphy Brock (KuBa), Tocotronic (KulturArena), Uwaga!

Ihre Playlist (oder auch der Zufallsgriff in die Alben-Sammlung): Billy Idol – Rebell Yell (Rebell Yell), Depeche Mode – Just Can’t Get Enough (Speak and Spell), Supertramp – The Logical Song (Breakfast in America), Herbert Grönemeyer – Kairo (Zwo), Tristan Brusch – Hier kommt euer bester Freund (Das Paradies)

#konsequentkulturkonsistent #mathemachtmenschlich